Heißluftfritteuse

Ratgeber Heißluftfritteuse

Ob herzhafte Snacks, süße Backwaren oder weitere Köstlichkeiten – zahlreiche möchten auf Delikatessen aus der Fritteuse nicht verzichten. Auf maßlos viel Fett und ein entgleisendes Kalorienkonto soll die Fertigung wirklich in keiner Weise hinauslaufen. Eine Zwickmühle? Nicht unbedingt, wie die Verfahrensweise einer fortschrittlichen Heißluftfritteuse zeigt.

Wie funktioniert eine Heißluftfritteuse?

Mit Hilfe von einer Heißluft-Fritteuse können eine Vielzahl wohlschmeckende Gerichte zubereitet werden. Völlig ohne die Zutat  Öl können etwa eingefrorene Nahrungsmittel frittiert werden, mithilfe nur einem Suppenlöffel Öl, kommen frische Erzeugnisse raus. Das Sparen von Fett ist aber ein riesiger, jedoch in keiner Weise der einzige Nutzeffekt einer Heißluftfritteuse. Diese Weise der Fertigung gilt zumal als schonend. Neben Pommes können so ebenso Gemüse, Fleisch oder Backwaren in der Fritteuse zubereitet werden. Ein weiterer Vorzug: Gedanken an den nervenden Fettgeruch während des Frittierens können bedenkenlos beiseite geschoben werden. Die zweckmäßige Ausstattung mit Timer und einem wärmeisolierten Gehäuse, auf die ein Teil der Produzenten setzt, sorgt für einen punktgenauen Garprozess.

Monzana® Heißluftfritteuse Friteuse Fritteuse

Mehr als nur ein Nischenartikel

Obwohl eine eher geringe Zahl an Erzeugern Heißluftfritteusen anbietet, finden sich darunter namenhafte Produzenten. Kaufen kann man beispielsweise Modelle von Tefal oder Philips. Der Fabrikant Tefal setzt zum Beispiel auf Apparate seiner Serie „Tefal ActiFry“. Diese zeichnet sich gemäß Fabrikant auf keinen Fall einzig durch ihre bewusste Weise des Frittierens, sondern ebenso durch eine leichte Bedienung und eine spielende Reinigungsmöglichkeit aus. Bei Philips hat sich vor allem die Reihe „Philips AirFryer“ bewährt. Modelle dieses Typs stehen genauso für eine fettarme Art der Zubereitung, Schnelligkeit und Vielseitige Verwendbarkeit. Den Vergleich mit Geräten anderer Modelle müssen Heißluftfritteusen demzufolge nicht scheuen. (Hier geht es zum Preisvergleich)

Tefal ActiFry YV960130 2in1 Heißluft-Fritteuse

Keinesfalls bloß clever, sondern ebenfalls elegant

Heißluftfritteusen haben neben ihrer hohen Funktionalität noch mehr zu bieten: zum Beispiel ihr neumodisches Design. Eine Vielzahl Modelle punkten mit einer ansprechenden Optik und haben mit manch älterer Ausführung dagegen wenig gemeinsam. In der Küche sind die stabilen Apparate auf diese Weise ein wirklicher Blickfang und müssen nach der Inanspruchnahme auf keinen Fall sofort erneut verstaut werden. Äußerst zweckmäßig ist unter anderem, dass eine Vielzahl Modelle mit einer Antihaftbeschichtung versehen wurden und dadurch im Inneren bequem mühelos zu säubern sind.